Redemption Cemetery: Der Fluch des Raben

Publiziert am 29.03.2019 von Dom

Nach einem Autounfall bist Du auf der Suche nach Hilfe und stolperst auf einen rätselhaften Friedhof. Die Türen fallen hinter Dir zu und Du bist eingesperrt! Entfliehe dem unheimlichen „Redemption Cemetery“, indem Du gefangenen Seelen dabei hilfst, ihre Liebsten zu befreien! Benutze Deine Wimmelbildfähigkeiten, um den Geistern in „Redemption Cemetery: Der Fluch des Raben“ zu helfen.


Serbe Redemption Cemetery: Der Fluch des Raben

Die Wimmelbilder sind wundervoll gezeichnet, für einen Profi allerdings zu einfach. Teil geholt und alle drei noch einmal gespielthabe, kann ich nur sagen - diese Spiele haben für mich an Charm nicht verloren. Ich finde die einzelnen Geschichten toll, in der 1. Den meisten Spielern wird aber eine Garrotte als Hinrichtungsgegenstand und eine Lore als Transportwagen unbekannt sein. Möchte mehr davon. Ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Wimmelbildabenteuer, das durchaus Cemeter:y ist, auch wenn man bei Big Kahuna Words einen oder anderen Aufgabe nicht gleich auf die Lösung kommt. Das Spiel hat sich so nach und nach zu einem meiner Lieblingsspiele gemausert. Es liegt nun am Spieler, das Rätsel um den Kutschen-Überfall zu lösen und den Impfstoff sicher an seinen Bestimmungsort zu bringen. Natürlich muss man hier auch die Entstehungszeit berücksichtigen. Die Altersfreigabe "ab sechs" ist auf jeden Fall zu tief gegriffen, aber Sechsjährige werden ohnehin noch keine ausreichenden Lesekenntnisse Crmetery: dieses Spiel haben. Man kommt gut voran. Der Cemerery: nach ist der Spieler Fljch in der Nacht mit dem Auto unterwegs. Es Magic Heroes: Der verzauberte Park so nie unfair. Dabei handelt es sich meist um Logikrätsel, aber es sind auch Aufgaben dabei, wo man die Lösung erst einmal im Spiel suchen muss.

Bei mehrmaligem Durchspielen muss man unterschiedliche Gegenstände finden, was ich toll fand weil ich gerne Wimmelbildspiele mehrmals spiele. Ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Wimmelbildabenteuer, das durchaus machbar ist, auch wenn man bei der einen oder anderen Aufgabe nicht gleich auf die Lösung kommt. Als er sich noch umsieht, schlägt das Tor zu, der Spieler ist gefangen. Dieser lädt sich nach einer gewissen Zeit wieder auf. Beide Teile sind wirklich gut gemacht. Möchte mehr davon. Ihre Seelen können keine Ruhe finden, weil sie ihr Lebenswerk im Diesseits nicht vollenden konnten. Die einzelnen Wimmelbilder sind grafisch ansprechend gestaltet und zeigen hauptsächlich Dinge aus den längst vergangenen Zeiten, in denen das Spiel spielt; man findet also kaum moderne Gegenstände in ihnen. Das Spiel wird nie zu explizit, zeigt jedoch durchaus unheimliche Bilder wie die aufgebahrte Leiche der alten Frau oder einen tobenden Werwolf. Bei Redemption Cemetery: Der Fluch des Raben aus dem Hause astragon trifft das glücklicherweise nicht zu — aber dazu komme ich später. Der Spieler ist bewusstlos, erst nach einiger Zeit kommt er wieder zu sich. Es liegt nun am Spieler, das Rätsel um den Kutschen-Überfall zu lösen und den Impfstoff sicher an seinen Bestimmungsort zu bringen. Dazu reist man in die Vergangenheit um eine Tochter zu retten bevor sie entführt wird, eine verschwundene Frau zu finden und den Kapitän von der Unschuld eines Matrosen zu überzeugen. Der dritte Geist, der den Spieler um Hilfe bittet, ist eine Ärztin.

Der Geschichte nach ist der Spieler mitten in der Nacht mit dem Auto unterwegs. Was The Island: Castaway 2 ein Glück, dass die Gauner mysteriöserweise zuerst umkommen. Auf einem Grab ist ein Zeitungsausschnitte zu sehen, der über den tragischen Unfall eines Kindes berichtet. Direkt daneben befindet sich das Grab des kleinen Kindes… Nach der kurzen Installation des Spiels bekommt man erst einmal ein kleines Intro geboten. Das hat mich als Wimmelbildspielerin schon mal sehr motiviert. Als er sich noch umsieht, schlägt das Tor zu, der Spieler ist gefangen. Zugegeben die Story ist nicht allzu umwerfend, aber die einzelnen Kurzgeschichten und Herausforderungen die man meistern muss um dem Friedhof entkommen zu können, entschädigen dafür. Mystery Trackers: Nebel über Blackhill nicht angeführten Kosten für weitere Versandländer entnehme bitte der Website des Händlers. Der dritte Geist, der den Spieler um Hilfe bittet, ist eine Ärztin. Ein forderndes Vergnügen, das zum Glück durch einen kleinen Tippgeber erleichtert wird. Im Spiel sind eigentlich drei Kapitel eingearbeit.


Willst du deine Wunschlisten verwalten, klicke hier! Das Spiel hat sich so nach und nach zu einem meiner Lieblingsspiele gemausert. Werfen wir einmal einen Blick auf die technische Seite des Spiels. Noch abwechslungsreicher wird das Game durch zahlreiche Minispiele. Die Epidemie tötete in der Folge alle Dorfbewohner. Das Ganze klingt jetzt nicht so spektakulär und ist es auch nicht, aber überall trifft man auf übernatürliche Wesen. Bei Redemption Cemetery: Der Fluch des Raben aus dem Hause astragon trifft das glücklicherweise nicht zu — aber dazu komme ich später. Nachdem ich mir nun den 3. Den meisten Spielern wird aber eine Garrotte als Hinrichtungsgegenstand und eine Lore als Transportwagen unbekannt sein. Schlecht dargestellte Objekte und überladene Räume reizen mich nun einmal gar nicht. Dazu reist man in die Vergangenheit um eine Tochter zu retten bevor sie entführt wird, eine verschwundene Frau zu finden und den Kapitän von der Unschuld eines Matrosen zu überzeugen. Man reist zurück zu dem Tag, an dem das Feuer im wütete und muss einen Weg finden, das Mädchen zu befreien. Man kommt gut voran.

Verschiedene Stories, die helfen, dem Fluch des aben zu entkommen, um den Friedhof wieder zu verlassen. Der Geschichte nach ist der Spieler mitten in der Nacht mit dem Auto unterwegs. Nun gilt es verschiedene Rätsel zu lösen. Als er sich noch umsieht, schlägt das Tor zu, der Spieler ist gefangen. Manchmal sind die Szenen falsch lokalisiert, sodass man etwas anderes bekommt, als man angeklickt hat. So nimmt man die Herausforderung an und durchsucht den Friedhof. Der dritte Geist, der den Spieler um Hilfe bittet, ist eine Ärztin. Mix aus Adventure und Wimmelbild-Spiel [PIC] Die Aufgaben sind ungefähr zu gleichen Teilen Rätsel im Adventure-Stil, in welchen der Spieler Dinge einsammeln und richtig kombinieren muss, und Wimmelbilder, in denen eine Liste gut versteckter Gegenstände in einem vollgestopften Szenenbild ausfindig gemacht werden muss. Vielleicht kaufe ich mal mit einer Gutschrift diese Standardedition und hoffe, dass ich noch positiv überrascht werde. Der Spieler ist bewusstlos, erst nach einiger Zeit kommt er wieder zu sich. Aber kann mir bitte mal einer erklären, warum ich noch 25 Minuten von der Demoversion habe aber nicht mehr spielen kann?! Ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Wimmelbildabenteuer, das durchaus machbar ist, auch wenn man bei der einen oder anderen Aufgabe nicht gleich auf die Lösung kommt. Dadurch muss auch nicht ständig alles wieder abgesucht werden.

Teil geholt und alle drei noch einmal gespielthabe, kann ich nur sagen - diese Spiele haben für mich an Charm nicht verloren. Direkt daneben befindet sich das Grab des kleinen Kindes… Nach der kurzen Installation des Spiels bekommt man erst einmal ein kleines Intro geboten. Leider geht man oft hin und her, da man genau die vorgegebene Reihenfolge einhalten muss. Es ist ein düsteres Spiel, vom Thema und auch vom Anblick her. Es müssen Objekte gefunden und an bestimmten Orten eingesetzt werden, immer wieder muss der Spieler Minirätsel lösen. Im Spiel sind eigentlich drei Kapitel eingearbeit. Als weitere Hilfsmittel stehen eine Krähe zur Verfügung, die weiter entfernte Gegenstände holen kann und im Inventar sind alle Gegenstände, die vor ihrer Verwendung mit einem anderen kombiniert werden müssen, mit einem grünen Plus-Zeichen ausgestattet. Schlecht dargestellte Objekte und überladene Räume reizen mich nun einmal gar nicht. Erst wenn einige der ruhelosen Seelen erlöst sind, verraten sie wo sich der Schlüssel zum Tor befindet. Das ist mir bei anderen Spielen auch schon passiert und irgendwann ist genug! Bei Redemption Cemetery: Der Fluch des Raben aus dem Hause astragon trifft das glücklicherweise nicht zu — aber dazu komme ich später. Schwierigkeit Wie es für Wimmelbild-Adventures üblich ist, kann man zu Beginn zwischen drei Schwierigkeitsstufen auswählen, die sich in der Geschwindigkeit des Aufladens von Tipps unterscheiden. Dabei durchstreift man das Haus, sammelt nützliche Gegenstände ein, setzt Einzelteile zusammen, um Werkzeuge zu bauen, oder repariert verschiedene Mechanismen.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Redemption Cemetery: Der Fluch des Raben

  1. Mikashakar sagt:

    Was aber, wenn man die Begräbnisstätte nicht mehr verlassen kann — und diese auch noch von Geistern heimgesucht wird? Ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Wimmelbildabenteuer, das durchaus machbar ist, auch wenn man bei der einen oder anderen Aufgabe nicht gleich auf die Lösung kommt. Aber kann mir bitte mal einer erklären, warum ich noch 25 Minuten von der Demoversion habe aber nicht mehr spielen kann?!

  2. Kagasida sagt:

    Die Hintergrundmusik nervt manchmal etwas, hab ich aber auch schon viel schlimmer "gehört". Es ist ein düsteres Spiel, vom Thema und auch vom Anblick her. Dabei handelt es sich meist um Logikrätsel, aber es sind auch Aufgaben dabei, wo man die Lösung erst einmal im Spiel suchen muss. Die nicht angeführten Kosten für weitere Versandländer entnehme bitte der Website des Händlers.

  3. Grojas sagt:

    Wir kommen erst wieder weg, wenn wir drei verlorenen Seelen geholfen haben. Keiner davon ist aber eine wirkliche Herausforderung. Handlung ist systematisch aufgebaut und auch die Musik und die Geräusche passen zum Spiel. Dieser lädt sich nach einer gewissen Zeit wieder auf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *